Ulrike Hempel, Bettina Dziggel und Dr. Ursula Sillge Bild: Paula Panke

Erzählcafé: Lesbisches Leben in der DDR

// //

In diesem Erzählcafé am 7. Juli 2021 sprachen wir im Sonntags-Club mit lesbischen Aktivistinnen der 1980er und 90er Jahre und öffneten den Raum für ihre Geschichten und den Austausch zwischen den Generationen. Foto: Paula Panke Wie war es für lesbische Frauen, in der DDR zu leben? Wie haben sie es in einem  Staatssystem, das Andersdenkende […]

weiterlesen

Ausstellung: 150 Jahre §218, Bild: Paula Panke

Es reicht! Aktionstag gegen 150 Jahre §218

Am 15. Mai 2021 ist bundesweiter Aktionstag gegen den §218. Auch in Berlin findet um 11 Uhr eine Aktion vor dem Reichstagsgebäude statt. Mehr Informationen findet ihr bei dem Facebook-Event von Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung. Ausstellung „Maria und der Paragraph“ Wir haben einen Besuch der Ausstellung „Maria und der Paragraph“ im Münzenbergforum, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 […]

weiterlesen

Das Buch aus dem Hanser-Verlag, Foto: Paula Panke

Paulas Lese-Tipp: Eine Berliner Busfahrerin erzählt

„Wenn Frauen in Männer-Domänen vordringen“ – so könnte auch der Titel dieses Buches von Susanne Schmidt heißen, die ihre Erlebnisse als Berliner Busfahrerin aufgeschrieben hat. Es heißt jedoch: „Machen Sie mal zügig die Mitteltür frei“ – denn das ist einer der häufigsten Sätze, die sie in ihrem Berufsleben als Busfahrerin gesagt hat. Ohne ‚bitte‘ natürlich, […]

weiterlesen

2021-2022

„Feministisch in die Zukunft“

// //

Bildungsreihe 2021/2022: Wie sehen feministische Zukunftsvisionen aus? Wie können gerade in schwierigen Zeiten neue Wege und Formen von feministischer Solidarität entdeckt werden? Wie können Brücken zu anderen Bewegungen wie beispielsweise der Klimabewegung geschlagen werden? Und was können wir aus der Vergangenheit mitnehmen und lernen? Diese und viele weitere Fragen möchten wir in unserer neuen Bildungsreihe […]

weiterlesen

Foto: Paula Panke

Frauentags-TV zum 8. März 2021

// //

von Linda Davis– Dieses Jahr war der Frauentag ganz anders als sonst. Coronabedingt konnten keine großen Demonstrationen oder Veranstaltungen vor Ort stattfinden. Um dennoch unseren politischen Forderungen Raum zu geben, fand bei Paula Panke e.V. unser erstes Frauentags-TV statt. In drei Panels sprachen wir live auf YouTube mit verschiedenen Referent*innen über Themen, die uns und unsere Gesellschaft […]

weiterlesen

Foto: Paula Panke

Zum Frauentag : berlinweite Aktion #LassPlatzen

// //

Am 8. März um 12 Uhr lassen wir es nachhaltig platzen! Zum Internationalen Frauentag rufen wir alle Berliner*innen auf, am Ort ihrer Wahl Hindernisse platzen zu lassen, die den Weg zur Gleichstellung blockieren. Blast Luftballons, Papiertüten oder ausgediente Verpackungen auf! Beschriftet sie mit allem, was eurer Meinung nach weg muss: Ungleiche Bezahlung, Gewalt gegen Frauen, […]

weiterlesen

Carolin Wiedemann, Foto: Paula Panke

Lesung mit Carolin Wiedemann “Zart und frei. Vom Sturz des Patriarchats”

// //

von Olga Burlaka. Am 18. Februar 2021 las die Soziologin, Autorin und Journalistin Carolin Wiedemann im Frauenzentrum Paula Panke aus ihrem neuen Buch „Zart und frei. Vom Sturz des Patriarchats. In gut verständlicher Sprache liefert die promovierte Soziologin eine queer – feministische Kritik der patriarchalen Ordnung und stellt nicht nur einen historischen Überblick zu den […]

weiterlesen

Medaille vom Frauenlauf

Frauen laufen für Paula Panke e.V.

// //

Zum 1. virtuellen Frauentagslauf „Frauen laufen für Frauen“ rief der SC TF Events, Partner des Sportvereins SC Tegeler Forst e.V., vom 8. März bis 5. April 2021 auf. Teilnehmende konnten eine selbstgewählte Strecke absolvieren – egal ob Walken oder Laufen und wann und wo sie wollten. Ab dem 12. April 2021 erhielt jede Teilnehmende des Events „Frauen laufen […]

weiterlesen

Lea Marigoni, Raquel Kischori Dukpa und Arpana Aischa Berndt im Gespräch, Foto: Paula Panke La compatibilité du lecteur d'écran est activée.

Paula Talk mit Arpana Aischa Berndt und Raquel Kischori Dukpa: Feministische und diskriminierungskritische Kulturproduktion

// //

von Olga Burlaka In den meisten Kulturproduktionen wie in Filmen werden nach wie vor zu wenige Rollen mit Schwarzen Menschen, People of Color (PoC), Menschen mit Einschränkungen oder queeren Menschen besetzt. Warum das so ist und wie es behoben werden kann, darüber unterhielten sich Arpana Aischa Berndt und Raquel Kischori Dukpa, die am 29. Januar […]

weiterlesen
Soforthilfe