Für eine Neuregelung des Schwangerschaftsabbruchs, Logo: BfsS

Schwangerschaftsabbrüche legalisieren – §218 streichen

Gemeinsam mit dem Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung und dessen Petition fordern wir die Bundesregierung auf, dem Rat der von ihr eingesetzten Expert*innen-Kommission zu folgen. Diese schätzt die grundsätzliche Rechtswidrigkeit des Schwangerschaftsabbruchs in der Frühphase der Schwangerschaft als nicht haltbar ein.  Die Präsidentin des Deutschen Juristinnenbunds e.V. (djb), Ursula Matthiessen-Kreuder, schreibt dazu: „Hinter den §§ 218 ff. StGB stehen biologistische und […]

weiterlesen

Bild: @aquitheaterberlin

Workshop und Performance „Wir gegen Gewalt“

Im September 2023 gab Lorena Valdenegro einen Workshop für Frauen/FLINTA* mit Migrationserfahrung im Frauenzentrum Paula Panke. Sie ist Gründerin und leitet das AQUITheater Berlin. Ihr Anliegen ist es, Frauen mit Migrationserfahrung zusammenzubringen und einen Raum zu schaffen, indem sich alle wohl fühlen, um über ihre Erfahrungen mit Diskriminierungen zu sprechen. Besonders das Theaterspielen kann dabei […]

weiterlesen

Maria Bühner und Katja Koblitz bei der Gedenkveranstaltung für Bettina Dziggel, Bild: Paula Panke

Bettina Dziggel – eine Aktivistin der DDR-Lesbenbewegung

Für die Besucher*innen war es ein ganz besonderer Abend: die Gedenkveranstaltung für Bettina Dziggel am 5. Juli 2023 im Frauenzentrum Paula Panke aus Anlass ihres ersten Todestages. Gedenktafel für „Lesben in der Kirche“ in der Gethsemanekirche Was die Anwesenden beschäftigte, war die noch zu spürende Erschütterung über den viel zu frühen Tod von Bettina und […]

weiterlesen

Trans Frau in der Frauen-Sauna? Bild:Paula Panke

Ein Kommentar: trans Frau in Wiener Frauen-Sauna?

Wie ein inszenierter Skandal dazu genutzt wird, vor den angeblichen Gefahren des Selbstbestimmungsgesetzes zu warnen In Wien sorgte der Besuch einer sich als trans Frau ausgebenden Person in einer „Frauen-Sauna“ für mediale Aufregung. Rechtspopulistische Politiker*innen und Journalist*innen nahmen die Berichte zum Anlass, gegen das neue Selbstbestimmungsgesetz zu wettern und ihre transfeindlichen Vorstellungen zu bekräftigen. Der […]

weiterlesen

Bezahlter PAP-Abstrich MUSS bleiben!, Bild: Paula Panke

Gebärmutterhalskrebs-Früherkennung – Jährlich bezahlter PAP-Abstrich MUSS bleiben!

// //

Seit dem 01.01.2020 wird der jährlich von den Krankenkassen bezahlte PAP-Test für Frauen ab 35 Jahren nur noch alle drei Jahre übernommen. Die Kosten für den Test betragen etwa 60€ und müssen von den Patientinnen selbst getragen werden. Jedes Jahr erkranken zwischen 4.000 und 5.000 Frauen an der tödlichen Krankheit Gebärmutterhalskrebs, weshalb Vorsorgeuntersuchungen für Frauen […]

weiterlesen

Autorinnen: "Die Kümmerfalle", Bild: Gudrun Senger

Lesung mit Britta Sembach: Die Kümmerfalle

Die Autorinnen Susanne Garsoffsky und Britta Sembach haben nach „Die Alles ist möglich-Lüge“ (2014) und „Der tiefe Riss“ (2017) nun ihr drittes Buch zusammen verfasst: „Die Kümmerfalle“. Ihr Thema ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie der Umgang mit Fürsorge-Arbeit (Care-Arbeit) in unserer Gesellschaft. Klare Verlierer sind: Frauen. Sie übernehmen noch immer den größten […]

weiterlesen

Jeanett Kipka (Mitte) vor einem ihrer Bilder , Bild: Paula Panke

Ausstellung: Herzen öffnen

// //

Die neue Ausstellung bei Paula Panke „Herzen öffnen“ zeigt Arbeiten der Pankower Künstlerin Jeanett Kipka.  Diese Ausstellung bringt uns das, was wir alle im Moment vielleicht am meisten brauchen: Lebensfreude und Verbundenheit. Ein Aufatmen geht durch die Besucher*innen, die den Raum betreten. Die Farbigkeit der Acrylarbeiten hebt die Stimmung – und das verbindet. Bei der […]

weiterlesen

Tatort Femizid Pankow, Bild: Paula Panke

Femizid in Pankow – ein Gedenkort für Zohra

Am 29. April 2022 wurde Zohra von ihrem Ex-Mann auf offener Straße in Berlin-Pankow erstochen. Sie hatte sich von ihm wegen häuslicher Gewalt getrennt. Alles deutet auf einen Mord aus frauenfeindlichem Motiv hin, eine geschlechtsspezifische Tötung. Wir nennen das Femi(ni)zid und verurteilen diese Tat zutiefst. Einen Monat nach diesem Mord demonstrierten am 29. Mai 2022 […]

weiterlesen

Foto: Paula Panke

Paula Talk: Queere Menschen mit BeHinderung

Beitrag von Laura Hübschen Am 12. November 2021 sprachen wir in unserer Reihe „Pankow ist Queer“ über das Thema „Queere Menschen mit BeHinderung“. Als Gäst*innen waren die queerfeministische Aktivist*innen Ari Althaus und Verena Eder dabei, die sich seit Jahren für queere Personen, die beHindert werden, einsetzen. Das Gespräch wurde von Mitfrau Linda Ann Davis moderiert […]

weiterlesen

Bild: polly-fannlaf.art

Sexpositiver Feminismus gegen die Fesseln des Patriarchats

// //

Unter dem Motto „Fuck the norms away!“ trafen wir am 7. Oktober 2021 Dr. Laura Méritt, Betreiberin von sExclusivitäten, Europas ältestem feministischen Sexshop für alle Geschlechter, und Polly Fannlaf, Aktivistin des feministischen „Freudenfluss Netzwerkes“, zu einem Gespräch in unserer Reihe PAULA TALK. Gemeinsam haben wir über sex-positiven Feminismus und den „PorYes Feminist PornAward“ gesprochen, der […]

weiterlesen
Soforthilfe