Maria Bühner und Katja Koblitz bei der Gedenkveranstaltung für Bettina Dziggel, Bild: Paula Panke

Bettina Dziggel – eine Aktivistin der DDR-Lesbenbewegung

Für die Besucher*innen war es ein ganz besonderer Abend: die Gedenkveranstaltung für Bettina Dziggel am 5. Juli 2023 im Frauenzentrum Paula Panke aus Anlass ihres ersten Todestages. Gedenktafel für „Lesben in der Kirche“ in der Gethsemanekirche Was die Anwesenden beschäftigte, war die noch zu spürende Erschütterung über den viel zu frühen Tod von Bettina und […]

weiterlesen

Queerfeministischer Wortschatz. Bild: Paula Panke

Queerfeministischer Wortschatz: Misogynie – Frauenfeindlichkeit

Der Begriff „Misogynie“ bezieht sich auf eine feindselige oder ablehnende Haltung gegenüber Frauen oder weiblichen Geschlechtsidentitäten. Es ist eine Form von Geschlechterdiskriminierung und beinhaltet Vorurteile, Vorbehalte oder Hass gegenüber Frauen aufgrund ihres Geschlechts.  Dabei wird oft ein stereotypisches Bild von Weiblichkeit imaginiert, das auf konservativen und binären Geschlechterrollen basiert. Beispielsweise werden in einer misogynen Argumentation […]

weiterlesen

Queerfeministischer Wortschatz. Bild: Paula Panke

Queerfeministischer Wortschatz: LGBTQIA+

LGBTQIA+ ist ein Abkürzung für dei englischer Wörter Lesbian, Gay, Bisexual, Transsexual, Transgender, Queer, Intersexual, Asexual und + für viele weitere Identitäten (Pansexuelle, Androgyne, etc.). Der Begriff bezieht sich auf die sexuelle Orientierung, aber auch auf die Geschlechtsidentität.  LGBTIA+ bezieht sich auf die Gemeinschaft, aber es kann auch die Bewegungen und die individuellen oder kollektiven […]

weiterlesen

Geschlechtergerechte Sprache, Bild: Paula Panke

Gendergerechte Sprache in Berliner Behörden muss erhalten bleiben!

Ein Text von Lilly Haus Kai Wegner als neuer Regierender Bürgermeister von Berlin will in seiner Amtszeit auf gendergerechte Sprache in Berliner Behörden verzichten.  Das ist ein unglaublicher Rückschritt in der Gleichstellungsarbeit Berlins. Diese Entscheidung steht  den vielfältigen Lebensentwürfen in unserer Stadt entgegen.  Sie zeigt, dass der neuen Regierung nicht klar ist, wie entscheidend Gleichstellung […]

weiterlesen

Bild: Paula Panke

Feministische Perspektiven auf Fleischkonsum – mit Lea Marignoni

Ein Text von Lilly Haus Wie wir uns ernähren, wird von vielen als eine private und individuelle Entscheidung angesehen. Aber was ist, wenn unsere Ernährungsweise massiv natürliche Lebensräume und Ökosysteme zerstört? Und was hat das eigentlich mit Geschlechterrollen und Männlichkeit zu tun? Lea Marignoni vom feministischen Bildungsverein fembi e.V., hat uns in ihrem Vortrag spannende […]

weiterlesen

Queerfeministischer Wortschatz. Bild: Paula Panke

Queerfeministischer Wortschatz: Pronomen

Die jeweiligen „Pronomen“ einer Person meinen die Personalpronomen, mit der sich die Person wünscht, angesprochen und adressiert zu werden.   Die Verwendung der richtigen Pronomen ist eine wichtige Art und Weise, Respekt und Anerkennung für die Identität einer Person auszudrücken. Es ist wichtig, die Pronomen zu verwenden, die von der jeweiligen Person selbst angegeben werden, und […]

weiterlesen

Queerfeministischer Wortschatz. Bild: Paula Panke

Queerfeministischer Wortschatz: Patriarchat

Das Patriarchat ist ein soziales System, das auf der Vorherrschaft und Dominanz von Männern basiert. Es bezieht sich auf eine Gesellschaftsstruktur, in der Männer in den meisten Bereichen des öffentlichen Lebens, der Politik, der Wirtschaft und der Familie eine übergeordnete Rolle spielen und mehr Macht, Privilegien und Autorität besitzen als Frauen. Das Patriarchat neigt dazu, […]

weiterlesen

Was tun gegen Femizid?, Foto: Paula Panke

Nachbarschaftsgespräch: Was können wir gegen Femizide tun?

// //

Ein Text von Lilly Haus Am 29. April 2022 wurde in Pankow die Frau und 6-fache Mutter Zohra G. auf offener Straße von ihrem Ex-Partner ermordet. Dieser brutale Femizid hat sowohl die Nachbarschaft als auch lokale Akteure und Politiker*innen erschüttert und deutlich gemacht, dass im Kampf gegen geschlechtsspezifische Gewalt noch einiges zu tun ist. Anlässlich […]

weiterlesen

Natalia Dziwisch und Mara Stadick bei der Lesung aus ihrem Buch "Orgasmic Women", Bild: Paula Panke

Let’s talk about (Self-)Sex, Baby!

// //

Let’s talk about all the good things und die Dinge, die wir unbedingt über die Sexualität von Menschen mit Vulva wissen müssen. Ein Text von Tabea Krone. Wir starten orgasmisch in den Monat Mai innerhalb unserer aktuellen Bildunsgreihe „Stark. Feministisch. Gesund?“ . Zu Gast sind Natalia Alicja Dziwisch und Mara Stadick – zwei der Autorinnen […]

weiterlesen

Joumana Seif (mitte) mit Nadja Bungard (li.) und Kathrin Möller (re.), Foto: Paula Panke

Frauenrechtlerin Joumana Seif zu Gast bei Paula Panke

Ein Text von Lilly Haus Am 14. April durften wir die Juristin, Frauenrechtlerin und Menschenrechtsaktivistin Joumana Seif bei Paula Panke begrüßen. Als rechtliche Beraterin und Mitglied von internationalen Organisationen steht Joumanas Name für demokratische Werte und den Kampf für die Rechte von Frauen . Für ihr langjähriges Engagement im Zeichen der Geschlechtergerechtigkeit wurde sie mit […]

weiterlesen
Soforthilfe