Ausstellungen

 

Das Frauenkollektiv BUNT zeit fotografische Arbeiten zum Thema Anders Sein aus Frauenperspektive in der Großstadt Berlin. Vernissage mit kulinarischer Begleitung von Karolina Knopik “Spicy Room”.

Die Ausstellung wird vom 29. Mai bis zum 15. September 2019 gezeigt. Wenn Sie die Ausstellung besichtigen möchten, bitten wir um vorherige Anmeldung unter 030-48099846 oder frauenzentrum@paula-panke.de. Für die Vernissage brauchen Sie sich nicht anzumelden.

 

 

MANIFEST

 

BUNT ist ein Frauenkollektiv, gegründet von Marzena Wawrzaszek, Renata Rauch, Joanna Anna Cwynar, Julia Dzenis und Izabela Lutz.

 

Wie ist BUNT entstanden?

Durch stundenlange Gespräche von Menschen mit gleichen Vorstellungen über das moderne Leben, gleichen Erfahrungen, wie schwierig es ist sich selbst und seinen Vorstellungen treu zu bleiben, und gleicher Sensitivität hinsichtlich dem Widerspruch zwischen gesellschaftlichen Normen (an welche sich die „breite Masse“ oft unbewusst hält) und dem großen Potenzial der leider dadurch oft eingeengten und verflachten individuellen Positionen und Sichtweisen Einzelner.

 

Was bedeutet BUNT?

Dem Sinn nach bedeutet das polnische Wort „bunt“ Rebellion, Aufruf. Während das deutsche „bunt“ vielfarbig heißt. Die Doppeldeutung des Wortes ist kein Zufall, sondern Programm:

Wir leben nämlich alle in der deutschen Hauptstadt. Die doppelte Perspektive und den Abstand zur Realität gewannen wir dank unserer internationalen Herkunft.

Unsere Ausdruckformen sind Kreation, Form, Bildmanipulation. Die gezeigten Arbeiten sind inspiriert durch Happening.

 

 

Marzena Wawrzaszek

Jahrgang 1983

Leidenschaftliche Pianistin und studierte Fotografin. Beschäftigt sich mit verschiedenen Formen der Kreation in der Kunst. Frisch gebackene Mama. Lebt in Deutschland seit 15 Jahren.

 

Izabela Lutz

Jahrgang 1975. Lebt in Berlin seit 2000, arbeitet in der Touristikbranche und ist ein Berlin&Potsdam Guide. Liebt Kunst und Geschichte.

 

Joanna Anna Cwynar

Jahrgang 1985. Microtechnologin an der Ferdinand Braun Institut in Berlin. Taschen Designerin und die Grunderin von Taschen Label ASTRID BERLIN. Lebt in Berlin seit 2004.

 

Julia Dzenis

Jahrgang 1989, geboren in Kenia. Fotomodel. Liebt Kunst und polnische Küche. Beschäftigte sich u.a. mit Kunstrestaurierung und Kunstpädagogik. Lebt in Berlin seit 2012.

 

Renata Rauch

Die Mitgründerin und Co-Innhaberin von Rauch und Groen slow fashion Berlin, concept store für Modedesign aus Polen. Lebt in Deutschland seit 2002.