Ausstellungen

Alltägliche Verzauberungen

Aquarelle und Monotypien von Rahel Mucke

Wie ein Musiker improvisiert so, so lässt Rahel Mucke ihre Bilder wachsen: fantasieren, Fabulieren, Spielen. Und mitten im Spiel stellt sie fest: Jetzt wird es ernst. Jetzt beginnt harte Arbeit. Im Spannungsfeld zwischen Abstraktem und Gegenständlichem, Zufall und Absicht sind bei der Berliner Künstlerin die Grenzen fließend. Träume und Sehnsüchte des Alltags werden in der Verzauberung des Wirklichen wiedererkennbar.

 

Ausstellung vom 9.9.2017 bis 06.01.2018

Da in den Räumen Veranstaltungen stattfinden, bitten wir Sie nach der Eröffnung um Anmeldung unter 030-48099846 oder frauenzentrum@paula-panke.de