Jobs

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis zum 29. Dezember 2019!

Das Frauenzentrum Paula Panke e.V. sucht zum 1. März 2020 eine

Geschäftsführerin*/Leiterin* des Frauenzentrums

(39,7 Stunden/Woche, TVL E10)

 

Paula Panke e.V. bietet seit 3 Jahrzehnten für Frauen* in unterschiedlichen Lebenslagen, unabhängig von Herkunft und Alter Begegnung, Stärkung, Austausch, Bildung und Schutz.

Geschlechtergerechtigkeit, umfassende gesellschaftliche Partizipation und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gehören von Beginn an zur Paula Panke Philosophie.

Wir suchen eine Projektleiterin mit Verantwortung und Eigeninitiative sowie kommunikativer und versierter Ausstrahlung, die uns bei der Entwicklung, Umsetzung und Präsentation unserer Angebote unterstützt.

 

Das Stellenprofil umfasst folgende Aufgaben:

Strategische Positionierung und (Weiter-) Entwicklung des Vereins

  • Identifikation von gesellschaftlichen Entwicklungen aus der Gleichstellungsperspektive
  • Einbringen von strategischen und Handlungszielen

Organisations- und Personalentwicklung

  • Leitung und Steuerung der profilbestimmenden Leistungsangebote in Abstimmung mit dem
  • Vorstand
  • Mitarbeiterinnenorientierte Personalführung
  • Sicherstellen der internen und externen Information und Kommunikation
  • Steuerung der einzelnen Projekte des Vereins: Frauenzentrum Schulstr. 25, Zufluchtswohnungen und Frauenladen Paula Weißensee

Finanz- und Verwaltungsmanagement

  • Beantragung von Zuwendungen und die Erstellung von Finanzierungsplänen sowie
  • Verwendungsnachweisen
  • Betreuung von Projektanträgen
  • Akquise weiterer Finanzierungsquellen
  • Verhandlung mit Zuwendungsgeber*Innen
  • Planung und Controlling des Einsatzes von Dienstleisterverträgen
  • Fristgerechte Erstellung von Sach- und Qualitätsberichten

Netzwerk- und Lobbyarbeit

  • Aufbau und Pflege von Kooperationen mit relevanten politischen und Verwaltungs- und
  • Politik Akteur*innen zur Umsetzung der Projektziele
  • Kommunikation der Ziele, Angebote und Aktivitäten in Gremien und Netzwerken,
  • Fachaustausch und Lobbyarbeit

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium/Fachhochschulstudium
  • feministisches Engagement mit intersektionalem Anspruch
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Kenntnisse im Zuwendungsrecht, der Förderlandschaft im Gleichstellungsbereich und
  • Erfahrungen in der Abwicklung von Drittmittelprojekten
  • gute EDV-Kenntnisse, Social-Media-Kompetenz
  • Kommunikationskompetenz, Verantwortungsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Erfahrungen in der Leitung von Projekten, vorzugsweise im gemeinnützigen Bereich
  • Eigeninitiative und Verantwortungsübernahme

Wir bieten:

  • die Führung eines erfahrenen diversen lebendigen Teams und die Kooperation mit einem engagierten Vorstand
  • einen interessanten Gestaltungsspielraum zur persönlichen Weiterentwicklung unter feministischer Zielstellung
  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe im gemeinnützigen Bereich

 

Bewerbungen von Menschen/Women* of Color/aller Nationalitäten, die die Voraussetzungen der Stellenbeschreibung erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Ihr Bewerbungsschreiben mit tabellarischem Lebenslauf und den üblichen aussagefähigen

Unterlagen in einer PDF-Datei senden Sie bitte per E-Mail an:

Frau Dr. Ursula Geißler

frauenzentrum@paula-panke.de

 

Die Bewerbungsfrist endet am 29. Dezember 2019. Vom 13. bis 17. Januar 2020 werden die Bewerbungsgespräche im Frauenzentrum Paula Panke e.V., Schulstraße 25, 13187 Berlin, durchgeführt.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Für unser lebendiges und langjährig gewachsenes Team im Frauenzentrum Paula Panke e.V. suchen wir ab 01.02.2020 eine

Projektkoordinatorin* – Veranstaltung / Öffentlichkeitsarbeit

(Festanstellung mit 39,7 Stunden/Woche, TVL E9)

 

Paula Panke e.V. bietet seit 3 Jahrzehnten für Frauen* in unterschiedlichen Lebenslagen, Begegnung, Stärkung, Austausch, Bildung und Schutz.

Geschlechtergerechtigkeit, umfassende gesellschaftliche Partizipation und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gehören von Beginn an zur Paula-Panke-Philosophie.

Wir wünschen uns eine neue Kollegin*, die sich mit unseren Themen identifiziert und Lust hat, unser Frauenzentrum durch ein passendes Veranstaltungsprofil mitzugestalten und engagiert nach außen zu vertreten.

 

Diese Aufgaben freuen sich darauf, weitergeführt zu werden:

  • Entwicklung, Planung und Realisierung des Veranstaltungsprogramms
  • Öffentlichkeitsarbeit, aktive Lobbyarbeit
  • Erarbeitung von Konzepten und deren Umsetzung in Zusammenarbeit mit der Leiterin* Koordinierung der soziokulturellen Leistungsangebote
  • Projektmittelakquise und -verwaltung
  • Vertretung des Frauenzentrums in Gremien und Netzwerken
  • Stellvertretung der Leiterin* des Frauenzentrums

Ihr optimales Profil für diese Stelle:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium/Fachhochschulstudium
  • Erfahrungen in der Presse‐ und Öffentlichkeitsarbeit von Non‐Profit-Unternehmen
  • Feministischer und intersektionaler Anspruch
  • Sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen
  • Hohe Textsicherheit und technische Umsetzungsfähigkeit (MS Office, Website-Pflege mit WordPress, Social Media, Printsachen)
  • Ausgeprägte Organisationsfähigkeit in der Mittelakquise, Planung und Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen sowie deren finanzieller Abrechnung
  • Systematische Arbeits‐ und Denkweise in komplexen Sachthemen und einen Sinn für den praktischen Projektalltag
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, gern auch als Quereinsteigerin* und/oder mit einem „unperfekten“ Profil, dafür mit frauenpolitisch tickendem Herzen!

Bewerbungen von Menschen/Women* of Color/aller Nationalitäten, die die Voraussetzungen der Stellenbeschreibung erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihr Bewerbungsschreiben mit tabellarischem Lebenslauf und den üblichen aussagefähigen

Unterlagen in einer PDF-Datei senden Sie bitte per E-Mail an:

Frau Dr. Ursula Geißler

frauenzentrum@paula-panke.de

Die Bewerbungsfrist endet am 12. Januar 2020. Vom 13. bis 17. Januar 2020 werden die Bewerbungsgespräche im Frauenzentrum Paula Panke e.V., Schulstraße 25, 13187 Berlin, durchgeführt.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Für das Antigewaltprojekt Zufluchtswohnungen von Paula Panke e.V. suchen wir ab dem 01.02.2020 eine

Sozialpädagogin* / Sozialarbeiterin*

für 28 Wochenstunden, Vergütung angelehnt an TVL Berlin.

In den beiden Zufluchtswohnungen für Frauen und Kinder als einem integrierten Projekt des Frauenzentrums werden Frauen* mit ihren Kindern beraten und betreut, die von psychischer und/oder physischer Gewalt durch ihren Partner und/oder Familienangehörige bedroht und/oder betroffen sind.

Das Arbeitsgebiet umfasst:

  • konzeptionelle Arbeit und Weiterentwicklung des Projekts
  • sozialpädagogische und psychologische Beratung und Betreuung der Frauen und ihrer Kinder, Krisenintervention und Unterstützung bei der Aufarbeitung der Gewalterfahrungen
  • Kooperation mit Behörden und Institutionen und konkrete Unterstützung bei der Durchsetzung der Interessen der betroffenen Frauen und ihrer Kinder
  • Vermittlung von fachspezifischer Beratung und Unterstützung zur Schaffung einer eigenständigen Lebensperspektive
  • Begleitung zu Ämtern, Gerichten, Schulen, Rechtsanwält*innen, Ärzt*innen, Krankenhäusern etc.
  • Klärung finanzieller Ansprüche (BSHG, Erziehungsgeld, Kindergeld, Jobcenter-Bezug / LAF, Kindergeld, Unterhaltsvorschuss)
  • Unterstützung bei der beruflichen Orientierung
  • Kooperation mit anderen Beratungseinrichtungen, Krisendiensten und Antigewaltprojekten sowie Netzwerkarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit für das Thema Zufluchtswohnung

Voraussetzungen:

  • Sozialpädagogischer oder fachähnlicher Fachhochschulabschluss
  • Erfahrung in der Arbeit mit von Gewalt betroffenen Frauen* und ihren Kindern
  • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Projektarbeit bei gleichzeitiger Einsatzbereitschaft in einem interdisziplinären Team
  • feministisches Selbstverständnis
  • Aufgeschlossenheit für neue Arbeitsansätze und zur Weiterbildung
  • interkulturelle Kompetenz

Bewerbungen von Frauen*/Women* of Color/aller Nationalitäten, die die Voraussetzungen der Stellenbeschreibung erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns außerdem über Bewerbungen von Frauen*, die über Fremdsprachen- oder Gebärdensprachenkompetenz verfügen.

Ihr Bewerbungsschreiben mit tabellarischem Lebenslauf und den üblichen aussagefähigen Unterlagen in einer PDF-Datei senden Sie bitte per E-Mail an:

Frau Dr. Ursula Geißler

frauenzentrum@paula-panke.de

Die Bewerbungsfrist endet am 5. Januar 2020. Vom 13. bis 17. Januar 2020 werden die Bewerbungsgespräche im Frauenzentrum Paula Panke e.V., Schulstraße 25, 13187 Berlin, durchgeführt.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Praktika

Wir bieten drei Einsatzmöglichkeiten an:

Praktikum im Frauenzentrum Paula Panke

[Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement, offene Gruppenarbeit, Koordination von Kultur- und Bildungsveranstaltungen, Netzwerkarbeit, Mitarbeit an Drittmittelanträgen, administrative Tätigkeiten]

Praktikum im Frauenladen Weißensee

[Öffentlichkeitsarbeit, offene Gruppenarbeit, Koordination von Kultur- und Bildungsveranstaltungen, Netzwerkarbeit, administrative Tätigkeiten]

Praktikum im Bereich Zufluchtswohnung

[Unterstützung des Fachpersonals in der Beratung und Begleitung von Gewalt betroffener Frauen in der Zufluchtswohnung, Weitervermittlung von Beratungsangeboten, Gremien- und Netzwerkarbeit im Anti-Gewalt Bereich]

Wir suchen:

  • Sensibilität im Umgang mit Frauen verschiedener Herkunft und unterschiedlicher Lebenslagen
  • Interesse an Feminismus und Frauenpolitik, Intersektionalität, Rassismuskritik und Diversität
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Eigeninitiative
  • Kreativität und Flexibilität
  • Bereitschaft anfallende Aufgaben in einem kleinen Team zu bewältigen

Das Praktikum ist für die Dauer von mindestens drei Monaten angesetzt – gerne aber auch länger – wir suchen eine Person für mindestens drei Tage die Woche. Die Kernarbeitszeiten sind Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr und gelegentlich auch am Wochenende.

Die Praktika können leider nicht vergütet werden.

Wir bieten Einblicke in unsere vielfältige Arbeit und die Möglichkeit eigene Schwerpunkte und Interessen einzubringen. Das Praktikum eignet sich für Studentinnen der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik, Gender Studies, Kulturwissenschaften, aber auch andere Fachrichtungen sind möglich. Bei Interesse bitte eine kurze Bewerbung und Lebenslauf an frauenzentrum@paula-panke.de senden. Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!