Zufluchtswohnung

Zielgruppe
Hier bekommen Sie Informationen zur Abwehr von häuslicher Gewalt für gehörlose Frauen.
Die Mitarbeiterinnen beraten und unterstützen Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind sowie deren Kinder. Zudem können sich private und professionelle UnterstützerInnen an uns wenden.

Angebote, Hilfen und Zufluchtswohnung

Wir beraten und unterstützen Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind und möchten Sie über Ihre Möglichkeiten und Rechte aufklären, ein Leben ohne häusliche Gewalt zu führen.
Zudem besteht bei uns die Möglichkeit, dass Sie und Ihre Kinder für eine begrenzte Zeit bis etwa einem Jahr in unserer Frauenzufluchtswohnung leben können. Diese bietet Platz für 3 Frauen und 5 Kinder. Dort können Sie zur Ruhe kommen, Ihre Situation reflektieren und Kraft für eine Lebensperspektive ohne Gewalt sammeln.

Wir unterstützen Sie in der Zusammenarbeit mit

  • dem JobCenter / Sozialamt
  • dem Jugendamt
  • RechtsanwältInnen und Gerichten
  • Kita’s und Schulen

Des Weiteren bieten wir Hilfe bei der Klärung ihrer finanziellen Situation sowie bei der Suche nach einer neuen geeigneten Wohnung für Sie und Ihre Kinder. Wir beraten und unterstützen Frauen unabhängig vom Alter, von der Nationalität und vom sozialen Status.
Die Wohnadresse ist im Interesse Ihrer Sicherheit anonym.
Vor dem Einzug möchten wir Sie in einem persönlichen Gespräch kennen lernen.
Frauen, die Suchtmittel abhängig oder psychisch krank sind, werden von uns an dafür zuständige Einrichtungen weiter vermittelt. Jungen können nur bis zum 13. Geburtstag aufgenommen werden. Auch hier können wir entsprechend weiter vermitteln.