Delegation aus Ägypten zu Besuch bei Paula Panke e.V.

Am 10. 12. 2019 besuchten uns 15 ägyptische Politiker*innen, die sich in ihrer Heimat für Frauenrechte engagieren. Die Jurist*innen fragten nach den Ursachen von häuslicher Gewalt in einer solch ökonomisch und kulturell entwickelten Gesellschaft wie in Deutschland. Sie interessierten sich für unser Empowerment für Frauen und die politische Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt gegen Frauen.

[…]

„Wie kam ich nur in dieses fremde Kleid?“ – ein lebendiger Abend im Rathaus

Der Arbeitskreis Pankower Frauenprojekte, der Frauenrat Pankow und die Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte des Bezirksamt Pankow hatten am Freitag den 13. Dezember ins schöne Rathaus Pankow erstmalig zu einem großen Erzählsalon geladen. Der Austausch von Erfahrungen und Erinnerungen aus der Zeit gesellschaftlicher Transformation in den Jahren 1989/90/91 von Frauen* unterschiedlicher Herkunft stand im Mittelpunkt des Erzählens. […]

Wir verabschieden uns von unserer Kollegin Birgit Sawatzki! Sie beginnt am 1. Januar 2020 eine neue Tätigkeit. Noch ein Abschied bei Paula Panke. Wir danken Birgit für die jahrelange engagierte Arbeit im Bereich Zufluchtswohnungen und Beratung und wünschen ihr alles Beste und viel Erfolg auf neuen Wegen!

 

[…]

Pankower Ehrenamtspreis für Montaha Saloom

Die Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin hat am Freitag, dem 29. November 2019 im Rahmen einer Festveranstaltung im Rathaus Pankow den Preis für ehrenamtlich Tätige verliehen.

Wir freuen uns sehr, dass Montaha Saloom für ihre ehrenamtliche Arbeit bei Paula Panke von der Bezirksverordnetenversammlung Pankow mit dem Ehrenamtspreis 2019 ausgezeichnet wurde!

Montaha Saloom ist die arabisch-sprachige Leiterin […]

Anne Wizorek bei Paula Panke

Im Rahmen der Aktionswoche „Nein zu Gewalt an Frauen*“ hielt Anne Wizorek am 27.11. bei Paula Panke einen Vortrag über Sexismus, sexualisierte Gewalt und darüber, was für Chancen (digitale) Widerstandsmöglichkeiten wie Hashtags bieten, um gegen das Patriarchat und seine Machtstrukturen zu kämpfen.

Anne Wizorek selbst ist Mitinitiatorin des Hashtags #aufschrei und seit Jahren feministische Netzaktivistin. […]

25 Jahre Zufluchtswohnung bei Paula Panke!

Am 27.11.2019 haben wir bei Paula im Rahmen der Aktionswoche “Nein zu Gewalt gegen Frauen*” das 25-jährige Jubiläum unserer Zufluchtswohnung gefeiert!

Unsere Zufluchtswohnung verfügt über spezifische Angebote für gehörlose und geflüchtete Frauen*. Die Bewohnerinnen* der Wohnung haben zudem die Möglichkeit, die vielfältigen Angebote des Frauenzentrums wie Rechtsberatung, Sozial- und Lebensberatung und Mutter-Kind-Gruppen zu nutzen.

Von […]

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Anlässlich des 25. Novembers, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, wurde erstmalig am Roten Rathaus eine Flagge gehisst, um ein Zeichen gegen die Gewalt an Frauen zu setzen.

Allerdings gibt es noch viel zu tun, die Anzahl der Plätze für Frauen in Frauenhäusern sind zu gering und die Wartezeiten für Beratungen zu lang!

Aus […]

Aktion “Für ein Ende der Gewalt gegen Frauen*”

Am Samstag den 16.11. waren wir bei der Aktion „Wir leben Widerstand! Für ein Ende der Gewalt gegen Frauen*!“ am Herrmannplatz dabei. Trotz der Kälte versammelten sich ca. 150 Teilnehmer*innen, um auf die durch patriarchale Strukturen geförderte Gewalt gegen Frauen* mit Redebeiträgen, Gesang und einem abschließenden Schrei aufmerksam zu machen.

Allein in Deutschland wird jeden […]

“Nenn mich November” – ein Abend mit Kathrin Gerlof

Passend zum Monat las Katrin Gerlof am vergangenen Mittwoch aus ihrem 2018 erschienenen Roman „Nenn mich November“. Katrin Gerlof nahm die Besucherinnen mit in die Welt von Marte und David, die Privatinsolvenz anmelden müssen und aus der Stadt in die ostdeutsche Provinz ziehen, um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Die Geschichten, die Kathrin Gerlof […]

Gedenken an die Pogromnacht von 1938

Gemeinsam mit dem Bündnis Pankower Frauen gegen Rechts beteiligte sich Paula Panke am 09.November an der Veranstaltung zum Gedenken an die Pogrom Nacht vor 81 Jahren und um den im Faschismus verfolgten und ermordeten Jüd*innen zu gedenken. Bei der Gedenklesung, die vom Bündnis für ein offenes und tolerantes Berlin organisiert wurde, lasen Teilnehmer*innen Texte von […]