Berliner Frauenpreis 2021 für Astrid Landero

In diesem Jahr wurde der Berliner Frauenpreis an Astrid Landero, unsere ehemalige Geschäftsführerin und Leiterin des Frauenzentrums Paula Panke, verliehen. Wir freuen uns besonders, dass endlich einmal einer Frau aus dem Osten des Landes dieser Preis verliehen wird.

In der Begründung der Senatsverwaltung heißt es:

„Ich freue mich, dass wir mit Astrid Landero eine Frau auszeichnen, die sich seit Jahrzehnten für die Gleichstellung von Frauen einsetzt – mit einem ganzheitlichen Ansatz und auf ganz unterschiedlichen Ebenen”, schreibt Gleichstellungssenatorin Dilek Kalayci in der Pressemeldung.
Hier geht es zu der gesamten Meldung

⁠⁠Wir freuen uns riesig über diese Ehrung und sagen:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, liebe Astrid!⁠⁠

Wir danken ihr für ihren unermüdlichen Einsatz nicht nur für die Gleichstellung der Frauen, sondern aller Menschen, besonders aber als Streiterin für Frauenrechte mit Herz und Menschlichkeit. Sie ist feministische Vordenkerin und schafft es durch ihre Art, die Generationen zu verbinden.⁠⁠

Liebe Astrid, wir freuen uns, dich weiter an unserer Seite zu wissen und gemeinsam den Weg in eine feministische Zukunft zu bereiten und zu beschreiten.

Comments are closed.