Einladung: Worldcafé für neue Bildungsreihe 2021/22

Unsere aktuelle Bildungsreihe „Vom Ende des Patriarchats und wie wir es erreichen können“ geht dieses Jahr zu Ende. Obwohl es hier noch viel zu sagen gäbe, ist es Zeit ein neues Thema festzulegen.

Einladung zum Worldcafé, Foto: Paula Panke e.V.

Die Bildungsreihen bei Paula Panke sind richtungsweisend für unsere kulturellen und bildungspolitischen Aktivitäten in den folgenden zwei Jahren. Umso wichtiger ist es, dass ihr euch daran beteiligt, ein passendes Thema zu finden.

Seid dabei!

Seid deshalb dabei, wenn wir uns am 13. November 2020 von 17.00 – 19.30 Uhr austauschen und im Rahmen eines Worldcafé das neue Thema für unsere Bildungsreihe erarbeiten.

Teilnahme nur online möglich

In der aktuellen Situation kann unser Treffen nur online als Zoom-Meeting stattfinden. Den Einladungslink bekommt ihr nach der Anmeldung an programm(at)paula-panke.de zugesandt und benötigt für die Teilnahme nur ein Handy, Notebook oder Tablet mit funktionsfähiger Kamera sowie Mikrofon.

Ablauf
  • Wir werden zwei Themen vorschlagen und ein drittes für eure Ideen offenlassen.  
  • Nach der Begrüßung teilen wir uns auf und kommen für das Worldcafé in drei kleine Gruppen in virtuellen Räumen zusammen.
  • In jedem Raum wird mit einer Moderatorin 20 Minuten über eines der Themen diskutiert.
  • Dann tauschen wir, damit jede Teilnehmerin jeden Raum einmal besucht hat.

Die Moderatorinnen sammeln alle Ideen und Anregungen auf einem virtuellen Pad, fassen die Aussagen inhaltlich zusammen und präsentieren sie am Ende allen Teilnehmerinnen. In der Abschlussrunde legen wir dann gemeinsam das Thema für die neue Bildungsreihe fest.

Themenvorschläge

1. Feminists for Future
Feminismus ist für alle gut und wir sind der Meinung, dass nur mit Feminismus die Welt gerettet werden kann.

Denn egal wo wir hinschauen: Klimakrise, Rassismus, Terrorismus, Finanzkrise, Diskriminierung, Frauenfeindlichkeit oder der reaktionäre Backlash weltweit – immer steckt ein patriarchalisch-hierarchischer Machtanspruch dahinter.

Mit der Bildungsreihe wollen wir verschiedene Aspekte dieses Systems genauer anschauen und zeigen, wie mit Feminismus und Frauenpower diese Welt friedlicher und lebenswerter gemacht werden kann – auch für Männer.

2. Frauen und Zeit/Vom Ende der Zeitnot
Zeit ist Macht – das hat die Corona-Krise wieder sehr deutlich gezeigt. Denn die Care-Arbeit zu Hause haben überwiegend Frauen erledigt, während Männer wissenschaftliche Paper verfassten oder sich weiter mit ihrer Arbeit beschäftigen konnten.

In dieser Situation wurde Frauen noch mehr als sonst die Zeit genommen: Zeit sich zu bilden, Zeit Geld zu verdienen, Zeit für sich.

  • Welche Strukturen greifen, dass überwiegend Frauen sich ihre Zeit wegnehmen lassen?
  • Wie können Frauen lernen, sich ihre Zeit nicht stehlen zu lassen, sondern sie besser für sich zu nutzen?
  • Welche Alternativen gibt es Arbeit neu zu denken, von der 4-Stunden-Woche über ein Bedingungsloses Grundeinkommen bis hin zu Fragen der New Work?

Digitalisierung und Automatisierungen eröffnen hier ganz neue Perspektiven. Und auch das hat die Corona-Krise gezeigt: Arbeit im Home-Office funktioniert. Präsenzzeiten und Dienstreisen sind überbewertet. Sie können wegfallen, anders gestaltet werden und damit: Zeit sparen.

Wir freuen uns darauf mit euch intensiv zu diskutieren und ins Gespräch zu kommen.

Deshalb sind alle Vorstandsfrauen, Mitfrauen, Akteurinnen und Besucherinnen, die ihre Ideen einbringen und unsere Arbeit mitgestalten wollen, herzlich zu dem Worldcafé eingeladen.

Wir sind gespannt auf eure Ideen und Wünsche, wie wir die nächsten zwei Jahre bei Paula Panke gestalten wollen.

Bitte meldet euch am besten gleich an:

programm@paula-panke.de oder 030-4854701

Comments are closed.