Erzählsalon mit Ruth Misselwitz

Am Mittwochabend, den 22. Januar, begrüßten wir Ruth Misselwitz zum biografischen Erzählsalon bei Paula Panke.

Unter der Moderation von Astrid Landero folgten die Zuhörerinnen* gespannt den Erzählungen aus dem Leben der Pfarrerin a.D. der Evangelischen Kirche Alt-Pankow, Umwelt- und Friedensaktivistin und Mitgründerin des Pankower Friedenskreises. Die Besucher*innen erhielten einen sehr lebendigen Einblick in ihre Kindheit als Tochter eines Pfarrers in der DDR. Sie erfuhren von ihrer Motivation sich durch den Glauben und die kirchliche Gemeinde stets aufrecht gegen jede Form von Unrecht und Unterdrückung zu wehren. Dies tut sie bis heute in im Pankower Friedenskreis und für ein weltoffenes buntes Pankow.

Eine wunderbare Begegnung mit einer außergewöhnlichen Frau, die sich selbst als christliche Feministin versteht und sich der in Lateinamerika entwickelten „Religion der Befreiung“ verbunden fühlt.                                 

Comments are closed.