Pankower Ehrenamtspreis für Montaha Saloom

Die Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin hat am Freitag, dem 29. November 2019 im Rahmen einer Festveranstaltung im Rathaus Pankow den Preis für ehrenamtlich Tätige verliehen.

Wir freuen uns sehr, dass Montaha Saloom für ihre ehrenamtliche Arbeit bei Paula Panke von der Bezirksverordnetenversammlung Pankow mit dem Ehrenamtspreis 2019 ausgezeichnet wurde!

Montaha Saloom ist die arabisch-sprachige Leiterin der Selbsthilfegruppe geflüchteter Frauen* „Bittula“ im Frauenzentrum Paula Panke e.V. Sie unterstützt die Frauen* in ihrem Alltag in Berlin, berät bei familiären und persönlichen Problemen und begleitet die Frauen* bei Bildungs-und Informationsveranstaltungen sowie bei Ausflügen.

Montaha ist selbst eine geflüchtete Frau. 2015 kam sie aus Syrien nach Deutschland und engagiert sich mittlerweile schon seit Jahren im Frauenzentrum Paula Panke e.V.

Durch ihr unablässiges Engagement, ihre Zuverlässigkeit, Kreativität und ihre herzliche Art hat Montaha mit der Selbsthilfegruppe einen Ort des Vertrauens geschaffen.

Liebe Montaha, wir gratulieren dir ganz herzlich für diesen wohlverdienten Preis, danken dir für deine Unterstützung und hoffen, du bleibst Paula Panke noch lange erhalten!

Comments are closed.